AUSSTELLUNG IN DER KUNSTHALLE KÜHLUNGSBORN

18.07.09 – 20.09.09 – KLASSISCHE MODERNE GRAFIK

Es ist wieder soweit.
Das besondere Ereignis in dieser Ausstellungssaison ist die hochkarätig besetzte Reise durch den Kosmos der Klassischen Moderne. Die Kunstepoche der Innovationen und Stile der Zeit von 1900 bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Jugendstil-Art Nouveau, Expressionismus, Kubismus, Dadaismus, Neue Sachlichkeit, Bauhaus, Surrealismus, das sind nur einige Begriffe und Stilordnungen dieser Zeit. Inder Kunsthalle Kühlungsborn gibt es seit 17 Jahren jährlich eine zu dieser kunsthistorisch bedeutenden Epoche der Moderne. Zu sehen sind Originale dieser Zeit: Arbeiten auf Papier. Holzschnitte, Radierungen, Lithographien, Siebdrucke, Autotypien, Serigraphien und Reservagen. Die spiegelt die verschiedenen künstlerischen Bereiche dieser Zeit durch seine exponiertesten Vertreter wieder. Es war eine Zeit großer Auf- und Umbrüche, zweier Kriege und darauf folgende Neuorientierungen. Künstler mit großer Kreativität und Lebenshunger veränderten das Bild der grundsätzlich. Die hohe künstlerische Dichte und Exklusivität der Arbeiten fallen besonders ins Gewicht. Selten sieht man so viele Grafiken dieser Zeit in unserer „- Provinz“ beieinander, das ist das Besondere dieser Kunstschau. Diese hohe Qualität ist der Besucher von der Kunsthalle Kühlungsborn gewohnt und kann sie erwarten. Dem Leiter des Hauses, Franz N. Kröger, ist wieder ein Highlight gelungen, das sicher viele neugierige Gäste anlocken wird. Hauptexponenten dieser mit größerer Auswahl an Arbeiten sind Franz Marc, Paul Klee, Wassily Kandinsky, Henri Matisse, desweiteren Gustav Klimt, Egon Schiele, Amedeo Modigliani, Marc Chagall, Pablo Picasso, Jean Cocteau, Juan Miro, George Braque, mit einzelnen Arbeiten präsentieren sich Erich Heckel, Otto Pankok, Emil Nolde, George Grosz, Otto Dix, Edvard Munch,
Jackson Pollok, Andy Warhol u. a.
Diese Ausstellung ist auch eine Gelegenheit für Sammler, denn die meisten Arbeiten sind durchaus für einen annehmbaren Preis käuflich zu erwerben.
Öffnungszeiten: Di – So 12.00 – 18.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.