Gitarrenkonzert mit Claude Bourbon

Am 07.08. um 20.00 Uhr findet in der Kunsthalle Kühlungsborn, ein Gitarrenkonzert mit Claude Bourbon statt.
Eine atemberaubende akustische Fusion aus Blues, Jazz, klassischer und spanischer Gitarre. Claude Bourbongilt als Ausnahme in der Szene, Brilliant wie kein anderer.
Claude Bourbon wurde in der Schweiz ausgebildet und hat in der ganzen Welt studiert und gespielt.
Seine Musik ist eine inspirierte Fusion aus Klassik und Blues, östlichem Einfluss, spanischen und
lateinamerikanischen Elementen mit Zügen von Western Folk.
Claude Bourbon mag seine Wurzeln im Blues haben, aber er ist inspiriert von der Musik aus aller Welt. Er verwebt Klänge zu einem Teppich aus Blues, Rock, Jazz und macht daraus Lieder und Melodien in seinem eigenen, unvergleichlichen Stil.
Seine raue, markante Stimme brachte ihm den Spitznamen: „the frog with the blues“ ein. Claude tritt solo auf, nur mit der Gitarre an seiner Seite. Er bannt sein Publikum mit jedem Ton, den er singt, vor allem aber mit jeder Note, die er mit den Fingerspitzen seiner Gitarre entlockt.
Sein Spiel ist dabei so einzigartig, präzise und virtuos, dass sich selbst Kenner im Publikum fragen: „Wie macht er das eigentlich?“ Claude Bourbons Sound schafft unweigerlich Ambiente, egal ob mit spanischen Ohrwürmern oder romantischem, lyrischen Jazz. Claude bietet einfach beides: Einen Abend voller Musik für Liebende – einen Abend für Musikliebende.
Eintritt: 15,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 12,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293/7540

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.