Holzgeschnitzte Krippe zu bewundern

Eine außergewöhnliche Weihnachtskrippe aus Holz ist seit Kurzem in einem der Fenster der Pfarrscheune hinter dem Pfarramt in der Schloßstraße 19 zu bewundern. Dieses Kunstwerk wurde vom Vater des amtierenden Pastors Matthias Borchert, Hans-Joachim Borchert (Pastor a.D) geschaffen. Der Künstler hat das Schnitzhandwerk seit seiner Pensionierung für sich entdeckt und wird im kommenden Jahr eine kleine Ausstellung präsentieren. Die Figuren sind auf jeden Fall bewundernswert und die gesamte Weihnachtskrippendarstellung durchaus interessant. Aber nicht nur die Holzkrippe lohnt einen Besuch. Die Kirche bietet gerade jetzt in der Adventszeit stimmungsvolle Musik mit weihnachtlichen Klängen und lockt auch die kirchenfernen Menschen an. Beispielsweise findet ein Bläserkonzert am 3. Adventssonntag um 17 Uhr in der Kirche statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.