Kühlungsborn Strand Promenade

Voraussichtlich im Januar beginnen die Arbeiten beim Neubau der Hochpromenade mit Radweg zwischen der Seebrücke und dem Hafen.

Das Ostseebad hat seinen Gästen eine der längsten und schönsten Strandpromenaden an der deutschen Küste zu bieten. Nur das rund 360 Meter lange Teilstück der Hochpromenade zwischen Seebrücke und Hafen fällt dabei bisher völlig aus dem Rahmen. Dort laufen und radeln die Gäste auf einem eher provisorischen Kiesweg, der im Sommer staubig und nach starkem Regen matschig ist.

Voraussichtlich im Januar beginnen die Arbeiten beim Neubau der Hochpromenade mit Radweg zwischen der Seebrücke und dem Hafen.

Rund 500 000 Euro kostet das Vorhaben. Drei Viertel davon sind Fördermittel, ein Viertel der Investitionssumme bringt die Stadt als Eigenmittel auf. Vollendet soll das neue Promenaden-Teilstück im kommenden Mai sein.

gemäß Lutz Werner Ostseezeitung vom 19.12.2006

Ein Gedanke zu „Kühlungsborn Strand Promenade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.