Wetteraussichten für das zweite Januarwochenende

Es wird „wärmer“ an der Ostseeküste. Nach eisigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius steigt das Quecksilber etwas. Das Wochenende erwartet uns mit Temperaturen um den Gefrierpunkt von minus 2 bis plus 2 Grad Celsius. Es wird locker bewölkt sein und am Sonntag wird es klar mit Sonnenschein. Dabei bleibt es vorerst trocken. Wenn Sie die Ostsee besuchen, sollten Sie auf jeden Fall an Schlitten, warme Bekleidung, Wechselstiefel, Unmengen an Handschuhen, Schals und Mützen für Ihre Kinder denken. Benutzen Sie unbedingt Wettercremes, da die kalte Luft inklusive der feuchten Ostseeluft die Lippen und die Gesichtshaut angreifen. Denken Sie dabei an die Kleinsten, deren Haut sehr empfindlich ist. Zur Abwehrstärkung empfehle ich Ihnen und Ihren Kindern jeden Abend Wechselfußbäder zu machen. Dazu nehmen Sie verschiedene Gefäße (Eimer, Wannen etc.) und befüllen diese mit sehr warmen, lauwarmen und kaltem Wasser. Dann steigen Sie mit den Füßen abwechselnd alle 3-5 Minuten in die anderen Gefäße. Wiederholen Sie die Prozedur ein paar Mal. Dann sollten Sie nur das Wasser vom Fuß streifen und schnell in „Oma´s Wollsocken“ schlüpfen, Ausruhen und ein warmes Getränk (Tee, Kakao, Brühe) genießen. Vitamin C mit Zink kann derzeit auch nicht schaden. Achja: Es soll ab der nächsten Woche wieder Schneien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.